Hält Excel der EU-DSGVO stand?

EU-Datenschutz-Grundverordnung: Hält die Kundenliste auf Excel den Anforderungen stand?

Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung war eine Anpassung der Datenschutzrechte notwendig, welche nun nach einer zweijährigen Übergangszeit am 25. Mai 2018 mit der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft tritt. Die künftigen Vorgaben stellen unter anderem hohe Anforderungen an die IT-Systeme, die bisher in Unternehmen genutzt werden. Welche Änderungen hierzu beachtet werden müssen und ob das gute alte Excel den Anforderungen Stand hält, erläutert der folgende Ratgeber. Weiterlesen

Datenschutz und Software Evaluation mit ADVANIS

Die neuen Vorgaben zum Datenschutz greifen schon bei der Auswahl einer neuen Unternehmenssoftware

Die neuen Datenschutzgesetze der Schweiz und der EU verlangen, den Datenschutz schon während der Planungsphase zu berücksichtigen. Dies wird als «Privacy by Design» betitelt. Dieser Begriff vermittelt aber den falschen Eindruck, dass hier einzig die Softwarehersteller in die Pflicht genommen werden. Alle Unternehmen, welche Software zur Bearbeitung von Personendaten einsetzen (CRM-, ERP-, HR- und MCM-Lösungen), sind davon betroffen. Besonders bei der Evaluation und Einführung einer neuen Software ist dem Datenschutz schon früh Rechnung zu tragen. Nicht jede Software erfüllt per se die neuen Anforderungen. Weiterlesen