C4C - 1802 Release

SAP Hybris Cloud for Customer / C4C – 1802 Release Briefing Summary

Gemäss Forrester zählt SAP Hybris Cloud for Customer zu den sieben weltweit führenden CRM Systemen. Cloud for Customer wurde von SAP auf Basis jahrelanger Erfahrungen und Best Practice im CRM Bereich auf modernster Technologie von Grund auf mit folgender Zielsetzung neu entwickelt. Um weiterhin die Nase vorne zu haben und um sich dem Markt und den Kundenbedüfnissen schnell anzupassen, scheut SAP keinen Aufwand. In pünktlichen 3-monatigen Releases werden den Kunden ohne Aufpreis jeweils eine ganze Reihe an Verbesserungen eingespielt. Damit Sie sich einen schnellen Überblick über die neusten Features des C4C – 1802 Release machen können, haben wir die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Verbesserungen Plattform & Integration C4C – 1802 Release 

  • MS Silverlight wird nur noch bis Ende Feb. 2018 unterstützt. Der Administrator muss nicht mehr zwischen MS Silverlight und HTML5 hin und her switchen.
  • Um dem Datenschutz Genüge zu tun, können neu Extension-Fields als «Personal» oder «Sensitive-Personal-Data» gekennzeichnet werden.
  • Automatisches Laden der Daten kann in sämtlichen Masken (Views) deaktiviert werden
  • Account-Suche über Marketingattribute sowie Speichern der Abfragen (Query) möglich
  • Multivalued-Code-List-Restrictions möglich (Auswahlmöglichkeiten bei Dropdown Felder aufgrund von situativen Bedingungen eingrenzbar)
  • Benachrichtigungen: Löschen sowie erweiterte Suche möglich
  • Via Workflow erstellte E-Mail-Aktivitäten werden verlinkt und im Objekt ersichtlich
  • Report welcher aktuell eingeloggte User anzeigt
  • iPhone-App: neu nebst Eingabe des Passwortes (Codes) auch Touch-ID möglich
  • Admin kann UI-Clients (HTML5 oder Fiori) pro User / Benutzerrolle zuweisen
  • Deaktivierung der Funktionalität «Vorfall melden» im internen Ticketing-System für Enduser möglich
  • Im synchronisierten Outlook-Task sind zugehörige Besuche (Folgeaktivität) ersichtlich

 

Verbesserungen Sales & Service C4C – 1802 Release

  • Daten-Workbench-Funktion (Export, Update, Import) auch für Geschäftspartner-Beziehungen, Partner, Wettbewerber sowie Skills (Account, Ansprechpartner sowie Mitarbeiter) verfügbar => Einfaches Updaten von grossen Datenmengen
  • Map View für Leads & Opportunitys verfügbar sofern Geo-Koordinaten vorhanden
  • Löschen von alten Notizen mit Timestamps in Lead und Opportunity möglich
  • Leads: Suche nach Extension-Fields möglich
  • Vertriebszielplanung im Fiori Client möglich
  • Verkaufsprognosen: Benachrichtigung an Vorgesetzten für Forecast-Review
  • Sales-Quote Einreichung ohne Produkte möglich
  • Erstellung Sales-Quote sowie neue Sales-Order als Folgeaktivität aus Sales-Order
  • Erstellung Sales-Quote aus Ansprechpartner möglich
  • Sales-Order-Approval via E-Mail möglich
  • Sales-Order Verlinkung mit Kampagne, Lead und Opportunity möglich
  • Aktivitäten und Besuche; Anlagen können via Drag-and-Drop hinzugefügt werden
  • Routing-Regeln können direkt einem oder mehreren Accounts zugewiesen werden
  • Neu können verschiedene Besuchstypen definiert werden
  • Suche nach Anlagen-Typ oder innerhalb Leads möglich
  • Es können weitere Felder zum Ticket-Online-Summary hinzugefügt werden
  • Out-of-Office / Abwesenheiten können im C4C-Kalender eingetragen werden

Weitere Informationen zum C4C – 1802 Release

Wollen Sie mehr über das Release vom Februar 2018 erfahren? Wir haben Ihnen nachfolgend einige Links zusammengestellt:

Mehr zum Thema SAP Hybris Cloud for Customer erfahren Sie unter diesen Links:

Zusammenfassung Briefing SAP C4C Release Februar 2018

 

 

 

 

 

Gerne zeigen wir Ihnen die Vorzüge von SAP Hybris Cloud for Customer an einer unverbindlichen Präsentation. => Kontakt