Wie evaluiere ich das richtige CRM für mein Unternehmen?

Wenn Sie sich mit der Evaluation eines neuen CRM-Systems befassen, haben Sie sich sicher auch schon folgende Fragen gestellt:

  • Welches CRM passt am besten in die bestehende IT-Landschaft?
  • Welches CRM wird von den Usern am besten akzeptiert werden?
  • Welches CRM unterstütz am besten meine Prozesse?
  • Welches CRM bringt den grössten Effizenzgewinn?
  • Welches CRM bietet mir die höchste Investitionssicherheit?

Falls Sie diese Fragen beschäftigen, sind Sie hier genau richtig! Unsere Swiss CRM-Guides unterstützen Sie bei der Auswahl des richtigen CRM-Systems für Ihr Unternehmen.

unverbindlich via e-mail Infos anfordern

Vielzahl an unterschiedlichen CRM Systemen

Es gibt mehrere hundert unterschiedliche CRM-Systeme, welche zur Auswahl stehen. Jedes einzelne unterscheidet sich mehr oder weniger stark von den anderen. Es gibt keine zwei CRM-Systeme mit dem selben Fokus und Funktionsumfang.

Einige mögliche Spezialisierungen der einzelnen CRM-Systeme sind:

  • CRM-Systeme für Kleinunternehmen oder multinationale Grosskonzerne
  • CRM-Systeme mit oder ohne Branchenfokus.
  • CRM-Systeme welche eher für B2B, B2C, B2B2C
  • CRM-Systeme welche nur in der Cloud, andere welche nur on Premise oder solche welche hybrid zur Verfügung stehen.
  • CRM-Systeme welche den Fokus auf das Marketing setzen, während andere mehr den Verkauf oder den Service unterstützen.

Unternehmen können sich über das CRM differenzieren

Um den Erfolg nachhaltig zu sichern, versuchen sich Unternehmen im Markt zu differenzieren. Neben den Produkt- und Dienstleistungs-Merkmalen erfolgt diese Differenzierung über Marketing, Verkauf und Service. Somit ist auch klar, warum diese Prozesse resp. die Logik von zwei Unternehmen aus der gleichen Branche sehr unterschiedlich ausfallen können. Zudem gilt es, für diese Prozesse die unterschiedlichsten Systeme zu integrieren. Somit ist es durchaus möglich, dass für zwei ähnliche Unternehmen nicht unbedingt das gleiche CRM-System die richtige Wahl ist.

Über den folgenden Button gelangen Sie zu einem Bestell- und Kontaktformular mit einer Auflistung von Ressourcen und Dienstleistungen für eine professionelle CRM-Evaluation.

eVALUATIONS-rESSOURCEN

Die Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme hängen von Ihren Anforderungen ab. Es gibt nicht ein bestes CRM – es gibt nur ein am besten passendes CRM.

Ein CRM kommt selten allein. Wir haben auch grosse Erfahrung in der Evaluation von ERP, BI, DMS, Middleware und weiteren IT-Systemen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Evaluation Ihres IT-Systems.

CRM-Evaluation mit ADVANIS Swiss CRM Guides

Professionelle Evaluation

Basis für ein erfolgreiches CRM-Projekt

Die Einführung eines CRM-Systems ist eine ressourcen- und kostenintensive Angelegenheit. Nur bei weniger als zwanzig Prozent der Einführungen realisieren Unternehmen den erwarteten Nutzen. Die Ursache liegt ganz selten im CRM-System. Vielmehr hat das Vorgehen bei der Auswahl und während der Einführung einen massgebenden Einfluss auf den Projekterfolg.

Als relevante Punkte für eine erfolgreiche CRM-Evaluation gelten:

  • Evaluation von System und Implementierungspartner sind zwei getrennte Vorgänge
  • Die Longlist der möglichen CRM-Systeme wurde sauber recherchiert
  • Das Lastenheft entspricht den aktuellen und zukünftigen Anforderungen des CRM-Systems
  • Die Ziele an das System und Projekt sind definiert und messbar
  • Der Zeitplan ist realistisch und ermöglicht den Anbieter das Erstellen eines sauberen Angebotes mit Präsentation und Referenzbesuch
  • Bewertungskriterien und mit der Auswahl betraute Stakeholder sind vorzeitig definiert.

Diese Punkte stehen hier beispielhaft für eine ganze Checkliste von Punkten, welche unsere Swiss CRM-Guides im Rahmen einer Evaluation mit Ihnen durchgehen.

Ablauf einer CRM-Evaluation

  1. Projekt aufsetzen: Zu Beginn geht es darum, die Evaluation auf tragfähige Beine zu stellen. Dazu wird der Vorgehensplan mit Terminen, die einzubeziehenden Personen, die Ziele und Entscheidungskriterien und die Entscheidungsträger definiert. Diese Phase dauert je nach Projektgrösse zwischen wenigen Stunden und wenigen Tagen, ist aber für den Projekterfolg enorm wichtig.
  2. IST-Aufnahme und Verbesserungspotenziale ermitteln: Über Interviews und Dokumentenstudium wird die IST-Situation erfasst. Dabei werden die bestehenden Prozesse auf Stärken und Schwächen analysiert und das Verbesserungspotenzial erarbeitet. Nicht zuletzt geht es auch darum, die Prozesse zu priorisieren und über ein Mengengerüst zu quantifizieren.
  3. Anforderungen definieren: In gemeinsamen Workshops werden Potenziale erarbeitet und der zukünftige SOLL-Zustand definiert. Neben dem Überdenken der internen Prozesse muss unbedingt auch die Kundensicht mit einbezogen werden. Dazu entwickeln wir mit Ihnen Kundenbeziehungserlebnisse mit Hilfe von Journey Maps, Personas oder Szenarios. Basierend auf diesen Erkenntnissen unterstützen wir Sie bei der Erstellung eines Pflichtenheftes mit allen relevanten Anforderungen an Ihre neue Software, den Implementierungspartner, das Projekt und den nachfolgenden Betrieb.
  4. CRM-Lösung und Implementierungspartner auswählen: Je nach Komplexität der Anforderungen und der Anzahl möglicher Anbieter wird empfohlen, vor der eigentlichen Offertanfrage ein RFI (Request for Information) einzuholen. Dabei sollen eine grössere Anzahl Anbieter Beantworten, ob Sie die 10 bis 15 Hauptanforderungen erfüllen und eine unverbindliche Kostenschätzung abgeben. Falls aber von Anfang an klar ist, dass nur eine kleine Anzahl Anbieter (3 bis 6) in Frage kommen, kann dieser Schritt übersprungen und gleich die Offertanfrage versendet werden. Zu beachten ist, dass je nach System die Lösung und der Implementierungspartner separat evaluiert werden müssen. Dazu gehören selbstverständlich Beauty-Contests mit klaren Vorgaben an die Anbieter und das Einholen von Referenzen.

Je nachdem, wie viele interne Ressourcen und Know-how Sie zur Verfügung haben, bieten wir unterschiedliche Modelle an – vom reinen Coaching über das Verfassen des Pflichtenheftes bis zur Projektleitung. Gerne unterstützen wir Sie auch während den Vertragsverhandlungen sowie beim Implementierungsprojekt selbst.

Ablauf einer CRM-Evaluation
Ressourcen für eine professionelle CRM-Evaluation

Wie wir Sie bei der CRM-Evaluation unterstützen können?

Je nach Situation kann die Unterstützung unterschiedlich aussehen.

Ziel ist immer mit minimalem Aufwand, das richtige CRM auszuwählen.

Das kann eine einmalige Beratung sein, ein punktuelles oder regelmässiges Coaching, die Projektleitung oder die Übernahme von einzelnen Teilaufgaben.

In einem unverbindlichen Gespräch analysieren wir die Ausgangslage und definieren gemeinsam Umfang und Art der möglichen Unterstützung.

Kundenstimmen

Quickline CRM Readiness Assessment Logo
zur Success Story Quickline

«

Für die systematische Zusammenstellung der CRM-Anforderungen und bei der CRM-Evaluierung hat uns ADVANIS entscheidend unterstützt. ADVANIS war schon früher für uns tätig als wir ein CRM Readiness Assessment (CRA) durchgeführt haben. Das Ergebnis des CRA’s waren Empfehlungen, was wir vor dem eigentlichen Kick-Off des CRM-Projektes intern vorbereiten und klären mussten. 2019 waren wir dann soweit und haben ADVANIS als externes Beratungshaus für die Definition der CRM-Anforderungen und für die CRM-Evaluierung beauftragt.

Die Zusammenarbeit mit ADVANIS verlief sehr effizient und an unsere Bedürfnisse angepasst. Genau dort wo wir selber keine passenden Ressourcen vorweisen konnten und wo wir eine professionelle CRM-Unterstützung benötigten. Ich kann ADVANIS als CRM-Evaluierungspartner bestens weiterempfehlen.»

Daniel Blumental

Quickline, Market und Project Manager

Direktkontakt

Thomas Völkle

Leiter Digitalisierung und Kundenmanagement

„Digitalisierung ist viel mehr als nur der Einsatz von IT. Es geht um Strategie, Menschen und Organisation. Digitalisierung ist interdisziplinär und ist vor allem Change Management. Meine umfassenden Kenntnisse aus IT, Marketing, Organisation, Finanzen und HR erlauben mir, ganzheitliche Lösungsansätze zu erarbeiten und Digitalisierungsprojekte erfolgreich abzuschliessen.“

Mehr über mich erfahren

+373

spannende Projekte und immer noch am zählen

+25

Jahre CRM-Erfolg mit Passion & System

+251

Zufriedene Kunden und immer noch am zählen